KAMISHIBAI – Das Erzähltheater

Geschichten erfinden – Erzählen lernen – Gemeinschaft erleben

Ein Kasten aus hellem Holz. Zwei Flügeltüren, die sich langsam öffnen. Ein kleines Theater entsteht im Raum. Auf der Bühne erscheinen Bilder und Geschichten. 

Kamishibai stammt aus dem Japanischen, heißt so viel wie „Papiertheaterspiel“ und meint eine besondere Art der Erzählkunst: mit Hilfe einer Kamishibai-Bühne und speziellen Bildkarten werden Geschichten vorgetragen.

Das japanische Erzähltheater ist vielseitig einsetzbar. Das Theater erzeugt eine Atmosphäre der Konzentration und Spannung für Kinder. Geschichten können weitergesponnen werden.

Wer das Erzähltheater – Kamishibai einmal erlebt und selbst damit gearbeitet hat, versteht den Zauber, der von dem Medium ausgeht. Kleine und große Zuschauer fühlen sich magisch angezogen, wenn in dem hölzernen Kasten kleine Szenen und große Gefühle lebendig werden. Kino im Kopf – das ist Kamishibai.

Ob in Krippe, Kindergarten oder in der Schule, das Kamishibai hat überall dort seinen Platz, wo Menschen einander etwas zu erzählen haben.

Vorteile des Kamishibais:

  • mobiles Medium, überall einsetzbar
  • unterstützt spielerisches Lernen
  • erleichtert das Verstehen von Texten
  • Förderung des mündlichen Erzählens
  • regt Fantasie und Kreativität an
  • Talente werden entdeckt und gefördert
  • soziales Miteinander
  • fördert die Selbstständigkeit

Bildkartensets zu folgenden Themen stehen zur Verfügung:

  • Bibelgeschichten
  • Märchen
  • Bilderbuchgeschichten
  • Sachgeschichten
  • Mit Kindern durch das Jahr
  • Musikalisches Erzähltheater
  • Sozialkompetenz und Konfliktlösung

Alle verleihbaren Bildkartensets sind einsehbar im Menüpunkt Mediensuche, unter dem entsprechenden Standort – Papenburg, Meppen oder Lingen – Stichwort: Kamishibai.

Sobald neue Sets zur Verfügung stehen, wird unser Katalog aktualisiert.